Chronik der Ortsgruppe Neuss

Am 29. Oktober 1965 gründeten Neusser- und Düsseldorfer-Boxerfreunde eine eigene BK-Gruppe in der Landesgruppe V-Rheinland des Boxer-Klub e.V. Sitz München.

 

Das Gelände am Eselspfad wurde von der Stadt Neuss gepachtet. Durch die grosse Bereitschaft der wenigen Gründungsmitglieder wurde das Bombentrichter-Gelände zu einem kleinen Übungsplatz hergerichtet.
Als Klubheim diente ein gebrauchter Bauwagen zur Unterkunft.
Ziel der Gründungsmitglieder war, die aktive Hundeausbildung
als Gebrauchs-Hund und die Boxerzucht.

Die Boxerzucht der neuen Gruppe wurde besonders vom Gründungsmitglied Kurt Gendrung gefördert, der als internationaler Formwertrichter, als Körmeister, BK-Vorstandsmitglied und VDH-Präsident hohe Anerkennung erwarb.

 

Als Züchter sind zu erwähnen: Zwinger: von Alt Pempelfort, vom Olymp, von Derikum, vom Vorsterbruch, von Royal, vom Rehsprung, vom Neusser Land, von Alt Viersen, vom Hardter Landhaus, Jan v. Werth, vom Schloß Dyck, vom Rheinstern-Meerbusch, von den Busch und von Inspee.

Die erste Schutzhundprüfung der Gruppe wurde 1967 im Nachbarverein DSV ausgetragen.
Es folgten dann regelmäßig jährliche Frühjahrs- und Herbstprüfungen.

80er Jahre

Vorher

80er Jahre

Nachher

​Anfang 1972 erfolgte die Einfriedung des Geländes mit einem 2 Meter hohen Zaun, sowie

der Bau der Hundeboxen in Eigenleistung.

Anfang 1975 wurde das Gelände des heutigen Parkplatzes von der Stadt Neuss ebenfalls

gepachtet. Die Bombentrichter wurden aufgeschüttet, egalisiert und mit Zaun und

Stahltoren hergerichtet. Ebenfalls wurde eine Toilettenanlage erstellt.

Zum 10 jährigen Bestehen der Gruppe Neuss fand am 18.10.1975 eine Feier im Hotel Novotel in Neuss statt. 1979 bestand die Gruppe aus 95 Mitgliedern. Wir hatten die Möglichkeit in diesem Jahr an das Stromnetz angeschlossen zu werden, Kosten 25.000- DM, die wir mit unserem Nachbarverein teilten.

Die erste Spezial-Zuchtschau der Gruppe Neuss fand am 10.08.1980 statt.

Am 27.06.1982 richtete die Gruppe Neuss eine Landesgruppen-Zuchtschau aus.

1983 erfolgte eine weitere Veränderung am Klubheim und am Übungsplatz. Es wurde eine überdachte Terrasse errichtet, der Übungsplatz am Klubheim erweitert und eine Beleuchtung auf den Übungsplatz installiert.

Die Feierlichkeiten zum 20 jährigen Bestehen der Gruppe Neuss fanden am 07.12.1985 wieder im Hotel Novotel in Neuss statt.

1989 beschloss die Gruppe, dass alte Klubheim durch ein Neues und Größeres zu ersetzen. Das alte Klubheim wurde bis auf den Boden abgerissen. Dafür wurde ein größeres Klubheim mit Theke, grosser Küche und Vorratsraum neu gebaut. Die überdachte Terrasse wurde erweitert und der Vorplatz plattiert. Dies alles wurde mit aktiven Mitgliedern unter großem Einsatz umgesetzt.

Am 01.04.1990 richtete die Gruppe eine Landesgruppen - Jubiläums - Zuchtschau aus.
Am 07.03.1999 fand eine Spezial-Zuchtschau in unserer Gruppe statt.

 

Die Gruppe Neuss war und ist Austragungsort vieler Veranstaltungen wie: VPG, FH, ZTP, Körung, Zuchtschau und Pokalkämpfe. Ebenfalls wurden zahlreiche Veranstaltungen der Landesgruppe V auf unserem Gelände durchgeführt.
Viele Ziele der Gründungsmitglieder wurden in den vergangenen Jahrzehnten umgesetzt. Alle ehemaligen und derzeitigen Mitglieder haben zum Bestehen der Gruppe Neuss und ihren Zielen beigetragen.

 

Diese Chronik wurde in liebevoller Arbeit von unserem Josef Keller erstellt, welcher seit August 1969 Mitglied der Gruppe Neuss ist.

Vielen Dank dafür!

© 2018 by Boxer-Klub Neuss Mitglied im Boxer-Klub e.V. Sitz München - Landesgruppe Rheinland.