​Fährtenarbeit

 

Fährtentraining ist „Nasenarbeit“ für unseren Hund und somit grundsätzlich für alle Rassen geeignet. Jeder Hund besitzt rund 220 Mio. Riechzellen, wir Menschen haben etwa 5 Mio. Diese Riechzellen werden bei unserem Hund einzeln ans Gehirn gesendet. Aus diesem Grund ist Fährtenarbeit eine Konzentrationsarbeit.

Bei der „Fährte“ folgt der Hund einer Geruchsspur und bewältigt weitere Aufgaben wie zum Beispiel das Verweisen eines Gegenstandes. Hierbei wird die Kondition des Hundes sehr gefordert.

© 2018 by Boxer-Klub Neuss Mitglied im Boxer-Klub e.V. Sitz München - Landesgruppe Rheinland.